Schirmherr Gunther Czisch

 czisch blog 9

Gunter Czisch wuchs in Dietenheim auf, wo seine Großeltern eine KFZ-Werkstatt betrieben. Nach der Mittleren Reife schlug Czisch eine Laufbahn im öffentlichen Dienst ein. Zwischen 1980 und 1982 absolvierte Czisch die Ausbildung zum Mittleren Verwaltungsdienst bei der Stadt Ulm. 1983 bis 1987 machte Czisch die Ausbildung mit Studium zum Gehobenen Verwaltungsdienst und absolvierte 1987 als Diploem-Verwaltungswirt (FH) die Staatsprüfung an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Von 1987 bis 1994 arbeitete Czisch bei der Stadt Überlingen im Bereich der Finanzverwaltung, als Personalratsvorsitzender, am Ende als Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Zwischen 1994 und 2000 war Gunter Czisch als Dezernent des Bodenseekreises für die Bereiche Finanzen, Bau, Abfallwirtschaft und Schulen zuständig.

Seit August 2000 war Gunter Czisch Erster Bürgermeister der Stadt Ulm und in dieser Funktion verantwortlich für den Bereich „Zentrale Steuerung“ mit den Bestandteilen Finanzen, Personal, Organisation, Verwaltungsmodernisierung, Informations- und Kommunikationstechnologien sowie städtische Beteiligungen. Am 21. Juli 2015 gab Czisch seine Kandidatur für die Ulmer Oberbürgermeisterwahl 2015 bekannt. Bei der Wahl am 29. November 2015 konnte er im ersten Wahlgang 52,9 % der Stimmen auf sich vereinen. Die Vereidigung als Oberbürgermeister der Stadt Ulm in Nachfolge von Ivo Gönner fand am 29. Februar 2016 statt.

Werbung